Ressource Altpapier – bitte nicht in die schwarze Restmülltonne!

Autor: Pressestelle
Veröffentlicht am: 03.04.2019

Die Abfallberatung bittet die Schwalbacherinnen und Schwalbacher eindringlich, Papier oder andere Wertstoffe nicht über die schwarze Restmülltonne zu entsorgen. Denn dadurch werden wertvolle Rohstoffe sinnlos vernichtet. Um dies zu verhindern, darf das Abfuhrunternehmen die Leerung von falsch befüllten Restmülltonnen verweigern. Die schwarze Restmülltonne wird erst dann wieder geleert, wenn die Wertstoffe aus dem Restmüllgefäß entfernt wurden. Auch die Ahndung als Ordnungswidrigkeit ist möglich.

Jeden Tag wird Papier in den verschiedensten Formen - als Zeitung, Schreib- und Druckerpapier oder als Verpackung - verwendet. Nach dem Gebrauch fällt das gesamte Papier als Altpapier an und es stellt sich die Frage: Wohin damit? Altpapier ist ein wertvoller Rohstoff für die Herstellung von Papierprodukten, wodurch ein wesentlicher Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet wird. Voraussetzung dafür ist die getrennte Erfassung des Altpapiers.

Die Erfassung von Altpapier erfolgt in Schwalbach über die blaue Tonne. In ihr werden Papier und Kartonagen, also Zeitungen, Schreibpapier, Bücher und Pappe gesammelt. Die Gefäße (120-, 240- und 1.100 Liter) werden alle vier Wochen geleert. Für jede schwarze Restmülltonne gibt es eine kostenfreie Papiertonne. Hat ein Haushalt  vorübergehend mehr Altpapier, als seine Tonne verkraften kann, können im Bürgerbüro Papiersäcke mit 120 Litern Fassungsvermögen für 4 Euro erworben werden. Die Säcke werden bei der nächsten Leerung einfach neben die blaue Tonne gestellt. Bitte beachten: Andere Säcke werden nicht entsorgt!

Auch am Bauhof kann Altpapier abgegeben werden. Dazu wird eine Berechtigungskarte benötigt. Diese gibt es im Bürgerbüro gegen eine Gebühr von 7,90 Euro und man kann damit bis zu 500 Liter Altpapier (ca. eine Kofferraumladung) entsorgen. Die Berechtigungskarte ist für eine einmalige Anlieferung und wird beim Bauhofpersonal abgegeben.

Reicht die aufgestellte Papiertonne dauerhaft nicht aus? Dann erhält man eine größere oder eine zusätzliche Papiertonne. Die Aufstellung einer größeren Tonne ist oftmals kostenfrei. Eine zusätzliche Papiertonne ist meistens kostenpflichtig. Dabei beträgt die Jahresgebühr für eine 120 Liter-Tonne 6 Euro, für 240 Liter 3,96 Euro und für einen 1.100-Liter-Container 19,68 Euro. Bei Interesse bitte den Antrag zur Abfallentsorgung ausfüllen und im Rathaus persönlich abgeben oder dorthin per Post oder Fax senden. Bitte nicht als E-Mail! Die Anträge gibt es unter www.schwalbach.de im „grünen Kapitel“ Rathaus & Bürgerservice, dort „Formulare“ anklicken und dann „Abfallentsorgung, Antrag“.