Sommerferienspiele vom 6. bis 24. Juli 2020

Veröffentlicht am: 19.06.2020
Autor: Pressestelle/Jugendamt

Die städtischen Sommerferienspiele finden dieses Jahr vom 6. bis 24. Juli auf dem Schiffspielplatz in eingeschränkter Form statt. Die Kinderprojektarbeit der Stadt Schwalbach am Taunus wird, trotz der aktuellen Corona-Situation, auch in diesen Sommerferien einen bunten Ferienspaß für Schwalbacher Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren anbieten. Dies gilt für all jene Kinder, die nicht in einem der Schulkinderhäuser betreut werden. Die Anzahl der teilnehmenden  Kinder richtet sich nach der Verordnung und den Hygieneregeln der Hessischen Landesregierung.

Soweit es die aktuelle Lage zulässt, plant das Team der Ferienspiele unter anderem folgende Aktionen: Hüttenbau, Basteln, Schwimmbadbesuch, Fußballspielen, Musikworkshop, Bogenschießen, Spaß mit den Fun Balls … und weitere spannende Angebote. Eine kleine Forschungsreise erwartet die Kinder in der Bachexpedition. Traditionell rundet der Besuch der Lochmühle das Ferienprogramm ab. Ideen und Wünsche der Kinder sind wie immer willkommen.

Anmeldungen für die Sommerferienspiele gibt es seit Mittwoch, 17. Juni 2020, im Bürgerbüro. Um eine höhere Anzahl der teilnehmenden Kinder zu gewährleisten, ist dieses Jahr innerhalb der drei Wochen eine Anmeldung von maximal zwei Wochen möglich. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 2. Juli 2020. Die Teilnahme kostet 45 Euro pro Woche, Geschwister zahlen die Hälfte. Auf begründeten Antrag können die Gebühren ermäßigt werden.

Weitere Informationen gibt es bei Kai Kreuzinger unter der Telefonnummer 06196/804-149 oder per Mail an kai.kreuzinger@schwalbach.de .