Initiator der Calisthenics-Anlage ist Abdelilah Jaarani

Veröffentlicht am: 17.09.2020
Autor: Pressestelle
„The Movement Culture“

------------------------------------------

Der 22 Jahre alte Schwalbacher Abdelilah Jaarani, Student der Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Darmstadt, ist Initiator der neuen Calisthenics-Station. Sein Hobby ist „The Movement Culture“; er ist als Trainer dafür in zwei Vereinen tätig, in der Turngemeinde 1887 Schwalbach e.V. und im Turnverein Eschborn 1888 e. V. Seiner Gruppe hat er den Namen SwatGroup gegeben (Instagram: aj_swat, YouTube: aj_swat).

Er erläutert: „Im Gegensatz zu herkömmlichen Sportarten richtet sich die Movement Culture an Menschen, die ihren Körper neu entdecken, das volle Potenzial ausschöpfen und Bewegung als kreatives Erlebnis erfahren wollen. Movement Culture ist eine Bewegungskultur, die sowohl körperlich als auch geistig viel bewirken kann. Hier geht man nämlich zusätzlich der Frage nach, zu welchen komplexen Bewegungsabläufen der menschliche Körper in der Lage ist und wie sich der Körper bei der Ausführung der Bewegung anfühlt. Movement Culture beinhaltet vor allem Capoeira, Calisthenics und Parkour.“

Abdelilah Jaaranis Motivation, sich für die Errichtung einer solchen Anlage einzusetzen: „In Schwalbach soll es eine Möglichkeit geben, kostenlos und frei zu trainieren. Eine Calisthenics-Station ist eine tolle Ergänzung oder Alternative zu anderen Trainingsangeboten und motiviert die Leute, sich körperlich zu betätigen. An der Anlage kann man seine Flexibilität, Kraft und Koordination trainieren. Diese Faktoren sind, unabhängig vom Alter, fundamental für einen gesunden Körper.“