Stadtbücherei Schwalbach geschlossen – Medienservice nach individueller Terminvereinbarung

Veröffentlicht am: 22.01.2021
Autor: Pressestelle

Die Stadtbücherei Schwalbach ist wegen des verschärften Lockdowns vorerst bis zum 14. Februar 2021 geschlossen, bietet jedoch ihren Leserinnen und Lesern einen attraktiven Medienservice an.

Eine Ausleihe ist nach vorheriger Bestellung mit Terminvereinbarung möglich. Auf der Homepage der Stadtbücherei können Nutzerinnen und Nutzer bequem im Online-Katalog recherchieren (https://schwalbach.internetopac.de) und bis zu zehn Medien auswählen. Die gewünschten Medien können per E-Mail (buecherei@schwalbach.de) oder Telefon (06196-804333) beim Team der Bücherei bestellt und zu einem Wunschtermin im Rahmen der üblichen Bibliothekszeiten im Treppenhaus der Bücherei abgeholt werden. Eine kontaktlose Abwicklung erfolgt dann direkt vor der Eingangstür der Stadtbücherei.

Für die E-Mail-Bestellung werden folgende Daten benötigt: Büchereiausweisnummer, exakte Titelangaben mit Medienart (z.B. Buch, Hörbuch, Film, Tonie, Spiel).

Die Ausleihfristen der schon entliehenen Medien werden automatisch verlängert. In dieser Zeit fallen keine Gebühren an.

Die digitalen Angebote der Stadtbücherei (Onleihe Hessen, Ekidz.eu und Munzinger mit Schülerduden) stehen weiter zur Verfügung.

Und diejenigen, die die Onleihe nutzen wollen, aber bis jetzt noch keinen Bibliotheksausweis haben? Kein Problem: Der OnleiheVerbundHessen öffnet während des Lockdowns im Januar/Februar 2021 sein Angebot kostenfrei für jede/n mit Wohnsitz in Hessen. Interessierte können sich für den OnleiheVerbundHessen registrieren.