Vertrag zur Finanzierung des Neubaus der Kindertagesstätte Schwalbennest ist unterzeichnet

Veröffentlicht am: 29.01.2021
Autor: Pressestelle

Am 27. Januar 2021 wurde zwischen der Stadt Schwalbach am Taunus und der DRK Familiendienste gGmbH der Vertrag zur Finanzierung des Neubaus der Kindertagesstätte Schwalbennest in der Frankenstraße 38a unterzeichnet.

Das eingeschossige Gebäude in Holzständerbauweise mit Außenspielgelände dient als Ersatz für die derzeit in Betrieb befindliche Kindertagesstätte in der Containeranlage auf dem gleichen Grundstück. Bis zu 50 Kinder im Alter vom vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt sollen hier zukünftig in zwei Gruppen nach dem bewährten pädagogischen Konzept „Papilio“ betreut werden.

Die Stadt Schwalbach am Taunus schließt mit dem DRK einen Erbpachtvertrag für das Grundstück und bezuschusst die Baumaßnahme und die Gestaltung des Außengeländes mit Finanzmitteln in Höhe von insgesamt bis zu 1.750.000,00 €.

Beide Vertragspartnerinnen, Stadt und DRK Familiendienste gGmbH, freuen sich, dass mit dem Neubau eine Dauerlösung für den erfolgreichen Weiterbetrieb der Kindertagesstätte Schwalbennest gefunden wurde.

„Was lange währt, wird endlich gut!“, brachte es Frau Sabine Mushake, Geschäftsführerin der DRK Main-Taunus Familiendienste gGmbH, bei der Vertragsunterzeichnung auf den Punkt. Corona-bedingt wurde auf den sonst üblichen feierlichen Rahmen verzichtet. „Die Festreden und das gemeinsame Feiern holen wir bei der Eröffnung der Einrichtung nach“, versprach Bürgermeister Alexander Immisch in der Hoffnung darauf, dass dies bis dahin wieder möglich sein wird.