Der Regionalpark RheinMain in Schwalbach am Taunus

Der Regionalpark - eine Idee für die Region

Gäbe es den Regionalpark nicht - man müsste ihn erfinden! Er fügt der wirtschaftlich erfolgreichen Rhein-Main-Region als weitere Farbe das Grün der Natur hinzu. Denn zunehmende Verstädterung ist nur eine Seite der Region, alte Kulturlandschaften und kaum berührte Natur die andere, weniger bekannte. Grundlage der Regionalpark-Idee ist es, eine begehbare Verbindung von den Grünanlagen der Stadt Frankfurt am Main über das Main-Taunus-Vorland bis zu den Naturschutzgebieten des Hochtaunus herzustellen. Sie sollen als regionale Grünzüge den Bedürfnissen von Mensch, Natur und Landwirtschaft dienen. Dabei entsteht seit Mitte der 90er Jahre Schritt für Schritt ein Netz aus landschaftlich reizvollen Wegen und Anlagen, die als "attraktives Ganzes" die Rhein-Main-Region insgesamt bereichert.

Weitere Informationen zum Regionalpark erhalten Sie hier!

Regionalparkroute Nidda - Opelzoo

Die neue, gut 13 Kilometer lange Regionalparkroute führt von der Nidda im Frankfurter Stadtteil Sossenheim zum Opel-Zoo in Kronberg - und über eine lange und schöne Strecke auch durch Schwalbach am Taunus: Vom Baumpark Arboretum geht es über die Eichendorff-Anlage und die Kastanien- und Nussbaumallee vorbei am Viergötterstein über die Fußgängerbrücke Richtung Quellenpark Kronthal.

Veranstaltungen

Jazz aus New York zu Gast in Schwalbach: Dan Levinson ist einer der weltweit besten Interpreten des frühen Swingjazz der 20er Jahre. mehr...

Die neue Veranstaltungsreihe startet am Donnerstag, 6. Juni, um 19 Uhr mit Salsa! Jeder Tanz auf dem Markplatz beginnt mit 45 Minuten Line-Dance, der auch ohne Partner getanzt werden kann. Die Marktplatz-Gastronomie sorgt für das passende Getränk und kleine Speisen ... mehr...

Eingeladen sind alle Personen, die selber AD(H)S haben oder Eltern von Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S sind.
Wichtig ist der Austausch in einem vertraulichen Rahmen. "Hätte ich das alles vor drei Jahren gewusst, wäre vieles leichter gewesen." Diese Aussage einer Mutter steht stellvertretend für die Probleme, die gerade Eltern haben. Hier möchte die Selbsthilfegruppe helfen.
mehr...

Skulpturenübergabe

am 21.06.2019
Zur feierlichen Skulpturen Übergabe am Freitag den 21. Juni um 16:00 Uhr laden wir Sie Ihre Familie und Freunde herzlich ein,der Künstler Eberhard Szejstecki ist anwesend ……. Getränke und Brezeln stehen bereit.
Eine Aktion von Schwalbachern für Schwalbacher.
mehr...

40 Jahre Verschwisterung zwischen Schwalbach am Taunus und der französischen Partnerstadt Avrillé (Maine-et-Loire) führten zu einem gemeinsamen Leseprojekt zweier Arbeitskreise der Kulturkreis GmbH mehr...