"Geschichte Frankreichs" am Montag, 24. Juni

40 Jahre Verschwisterung zwischen Schwalbach am Taunus und der französischen Partnerstadt Avrillé (Maine-et-Loire) führten zu einem gemeinsamen Leseprojekt zweier Arbeitskreise der Kulturkreis GmbH

Aus Anlass des 40-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Schwalbach-Avrillé wurde ein Kooperationsprojekt des AK Lesen mit diesem Arbeitskreis vereinbart. Lektüre ist die "Geschichte Frankreichs - vom Mittelalter bis zur Gegenwart" von Peter C. Hartmann (C.H.Beck Wissen, 120 Seiten, 8,95 Euro, ISBN: 978-3-406-67330-6). Das nächste Treffen findet statt am Montag, 24. Juni 2019, in Raum 6 im Bürgerhaus. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die das Buch wenigsten teilweise gelesen haben. Der Eintritt ist frei, wer häufiger teilnimmt zahlt einen Beitrag von 5 Euro pro Jahr.







Veranstaltungsort:

Bürgerhaus Raum 6
Straße:
Marktplatz 1-2
65824 Schwalbach am Taunus







Datumsliste:

Es sind keine Termine verfügbar.










Veranstaltungen

„Albert Richter – von den Nazis ermordet, als er jüdischen Freunden helfen wollte“ Freitag, 24. Januar 2020, 19.30 Uhr Ev. Limesgemeinde, Ostring 15, 65824 Schwalbach am Taunus mehr...

Am Samstag, 25. Januar 2020, 15 Uhr, findet die offzielle Umbenennung des Weges „Am Sportplatz“ in "Albert-Richter-Weg“ statt. mehr...

Am Sonntag, 26. Januar 2020, um 14:11 Uhr wollen närrische Scharen aus Schwalbach und Umgebung das Rathaus stürmen! Unterstützen Sie den Magistrat der Stadt dabei, das Rathaus gegen diesen Ansturm zu verteidigen! mehr...

Am Vorabend des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus zeigt das Figurentheater Pantaleon mehr...

40. Zulu's Ball

am 15.02.2020
JUBILÄUM: Der diesjährige 40. Zulu's Ball wird ein ganz besonderes Spitzenereignis für alle Jazzfreunde und das Jazz-Highlight zur Faschingszeit im Rhein-Main-Gebiet: 4 Band und 2 Solisten im stündlichen Wechsel auf 3 Bühnen. Freuen Sie sich auf: Swing Dance Orchestra, Engelbert Wrobel's International Swing Society Band, Zydeco Annie + Swamp Cats, Matchbox Blues Band, Frank Muschalle und Sascha Kommer. mehr...