Wiedereröffnung: Ein Café von Kindern und für Kinder

Das Café Blaupause feiert große Wiedereröffnung im Atrium! Am Freitag, 7.12.2018, heißt das Café Blaupause zum großen Eröffnungsfest alle kleinen und großen Gäste in den sanierten Räumen des Atriums (Westring 3) herzlich willkommen!

Am Freitag, den 7.12.2018, heißt das Café Blaupause zum großen Eröffnungsfest alle kleinen und großen Gäste in den sanierten Räumen des Atriums (Westring 3) herzlich willkommen. Nach der Eröffnung um 15 Uhr erwartet sie eine Zaubershow mit dem chinesischen Zauberer Marco Huynh. Diese fängt eine halbe Stunde nach Beginn der Veranstaltung an und geht zur Buffet-Eröffnung mit hausgemachten Crêpes und heißem Kakao über.

Warum das Café Blaupause?

Zu alt für den Spielplatz oder die Schulkinderbetreuung - zu jung für den Jugendtreff: Viele Kinder im Alter von etwa zehn bis 14 Jahren fühlen sich in konventionellen Betreuungsangeboten nicht richtig aufgehoben. Sie empfinden sich einerseits als zu alt für den Spielplatz und andererseits noch zu jung den Jugendtreff oder die Disco. Um dieser Altersgruppe ein passendes Freizeitprojekt anbieten zu können, ist das Café Blaupause unter der Regie von Schwalbacher Kindern und mittlerweile auch Jugendlichen, vor mehreren Jahren am Marktplatz 13 in Schwalbach erfolgreich gestartet. In diesem Projekt werden sie selbst zum Kellner, Koch oder Disponent. Unterstützt werden sie dabei von einem ausgebildeten Koch und dem Sozialpädagogen Kai Kreuzinger von der Kinderprojektarbeit der Stadt Schwalbach am Taunus.

Im Café Blaupause finden die kleinen und großen Gäste auf über hundert Quadratmetern viele kleine süße und herzhafte Leckereien, sowie einige Heiß- und Erfrischungsgetränke. Ergänzt wird die Speisekarte von verschiedenen Tagesgerichten, die mit großem Engagement von Kindern handgemacht sind. Für die Gäste stehen unterschiedliche Brettspiele und Bücher bereit. Der von Kindern und Jugendlichen selbstständig eingerichtete und schön gestaltete Raum bietet sich darüber hinaus als Treffpunkt zum Wohlfühlen, Quatschen oder auch zum Basteln an. Kinder ab sechs Jahre und deren Eltern sind herzlich willkommen!

Die Öffnungszeitensind jeden Freitag von 15 Uhr bis 18 Uhr (außer in den Ferien). Bei Fragen bitte melden bei Kai Kreuzinger (Kinderprojektarbeit/Schiffspielplatz) unter der Nummer 06196/804-149.







Veranstaltungsort:

Atrium an der Friedrich-Ebert-Schule
Straße:
Westring 3
65824 Schwalbach am Taunus


Veranstalter:

Kinderprojektarbeit



kostenlos


Datumsliste:

Es sind keine Termine verfügbar.










Veranstaltungen

Die Verteilaktion von wiederverwendbaren Beuteln aus einem leichten Polyesternetz soll unter Marktkunden und -beschickern für die Verringerung oder gar Vermeidung von Plastikmüll werben. mehr...

Am 12. Januar 2019 ist der Forstwirtschaftsmeister und Arbeitspädagoge Thilo Rinn mit seinen Rückepferden im Schwalbacher Stadtwald. Ort der Rückearbeiten ist die Abteilung 6 A des Stadtwaldes. Die Stelle ist vom Angelteich aus in weniger als fünf Minuten Fußweg zu erreichen. Der Weg wird vom Angelteich aus mit Hinweisschildern versehen. mehr...

Zum Neujahrsempfang 2019 am Sonntag, 13. Januar, um 11 Uhr im Großen Saal des Bürgerhauses am Marktplatz sind alle Schwalbacherinnen und Schwalbacher sehr herzlich eingeladen. Thema des Festvortrags: „Städtepartnerschaften: Erfolgskonzept oder Auslaufmodell?“ mehr...

Der Muslim und die Jüdin Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses mehr...

2019 jährt sich zum 80. Mal der Beginn des 2. Weltkrieges. Dieses Ereignis hat auch im Main- Taunus- und Hochtaunuskreis sowie Frankfurt großes Leid über die Menschen gebracht. Mit der Aufführung von Karl Jenkis´ „The Armed Man“ (A Mass for Peace) gedenkt Pro Musica Schwalbach dieses Ereignisses. mehr...