Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit an der Friedrich-Ebert-Schule
 
Ein gemeinsames Projekt von Stadt und Jugendamt des Main-Taunus-Kreises ist die Schulsozialarbeit an der Friedrich-Ebert-Schule. Die Pädagogen an der Schule arbeiten in bestimmten Klassen im Unterricht mit und bieten Projekte an. Außerdem organisieren sie Freizeitaktivitäten in der Schule und über die Schule hinaus.
 
Schülerinnen und Schüler (aber auch Eltern) in Problemsituationen finden bei den Mitarbeitern des Projektes Hilfe und Beratung. Ansprechpartner unter Telefon 06196/1611 sind Petra Brahm-Jung und Michael Klein
 
Schulsozialarbeit an der Georg-Kerschensteiner-Schule
 
Ein gemeinsames Projekt von Stadt und Jugendamt des Main-Taunus-Kreises ist die Schulsozialarbeit an der Georg-Kerschensteiner-Schule, einer der beiden Schwalbacher Grundschulen. Die Schulsozialarbeiterin Rosina Stipp betreut bestimmte Klassen im Unterricht, bietet freizeitpädagogische Aktivitäten an und steht vor allem Schülerinnen und Schülern und Eltern in Problemsituationen zur Seite.