Altstadtrahmenplan und Gestaltungssatzung für Alt-Schwalbach

In den letzten Jahren stand, bedingt durch die Jubiläen, die Wohnstadt Limes und ihre städtebauliche Idee im Vordergrund der Aufmerksamkeit. Nun soll das  Interesse auch auf den alten Ort Schwalbachs gelenkt werden. Denn das besondere Merkmal der Stadt, ein Miteinander von historisch gewachsenem Ortskern und Wohnstadt Limes, soll weiterhin erhalten bleiben. Dass dies nicht selbstverständlich ist, zeigen die Probleme im alten Ort: So steht eine Reihe von Ladenlokalen leer oder unterschiedliches Bauen und Gestalten hat bereits zu einer teilweisen Auflösung des historischen Bildes der Schwalbacher Altstadt geführt. Damit dies so nicht weitergeht, gibt es den Altstadtrahmenplan. Er ist ein Gesamtkonzept mit vielfältigen Empfehlungen und Vorschlägen. Und er zeigt so die Richtung auf, in die sich der alte Ortskern entwickeln soll.

Fortschreibung des Altstadtrahmenplans

Flyer Altstadtrahmenplan

In ihrer Sitzung am 19. April 2018 hat die Stadtverordnetenversammlung Stadt Schwalbach am Taunus eine Gestaltungssatzung für den historischen Ortskern Schwalbachs beschlossen. Eine Gestaltungssatzung ist ein rechtliches Instrument, das für einen ganz bestimmten, begrenzten Teil des Stadtgebietes Festlegungen zur äußeren Gestaltung von Gebäuden und sonstigen baulichen Anlagen trifft. Als Satzung ist es eine „örtliche Bauvorschrift“ auf der Grundlage des Paragraphen 81 der Hessischen Bauordnung. Die Gestaltungssatzung ist als Handreichung für Bauherren und Planer gedacht. Damit soll der städtebauliche Charakter des Ortskerns von Alt-Schwalbach erhalten und Erneuerungen oder Ergänzungen in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Gestaltungssatzung

Präsentation Gestaltungssatzung (28. Juni 2017)

Veranstaltungen

Mit Witz und Neugier berichtet Wladimir Kaminer in seinem neuesten Buch von seinen Erlebnissen als Kreuzfahrer. Denn ein Kreuzfahrtschiff ist eine ganz eigene Welt, eine schwimmende Oase des Glücks – und wer könnte schöner davon erzählen als Wladimir Kaminer, Kreuzfahrer aus Leidenschaft? mehr...

2019 jährt sich zum 80. Mal der Beginn des 2. Weltkrieges. Dieses Ereignis hat auch im Main- Taunus- und Hochtaunuskreis sowie Frankfurt großes Leid über die Menschen gebracht. Mit der Aufführung von Karl Jenkis´ „The Armed Man“ (A Mass for Peace) gedenkt Pro Musica Schwalbach dieses Ereignisses. mehr...

Jazz aus New York zu Gast in Schwalbach: Dan Levinson ist einer der weltweit besten Interpreten des frühen Swingjazz der 20er Jahre. mehr...

Skulpturenübergabe

am 21.06.2019
Zur feierlichen Skulpturen Übergabe am Freitag den 21. Juni um 16:00 Uhr laden wir Sie Ihre Familie und Freunde herzlich ein,der Künstler Eberhard Szejstecki ist anwesend ……. Getränke und Brezeln stehen bereit.
Eine Aktion von Schwalbachern für Schwalbacher.
mehr...

40 Jahre Verschwisterung zwischen Schwalbach am Taunus und der französischen Partnerstadt Avrillé (Maine-et-Loire) führten zu einem gemeinsamen Leseprojekt zweier Arbeitskreise der Kulturkreis GmbH mehr...