Corona-Soforthilfe für Unternehmen und Selbständige

Die Corona-Soforthilfe wird als einmaliger, nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt. Sie beträgt inklusive der Bundesförderung bei

  • bis zu 5 Beschäftigten: 10.000 Euro für drei Monate
  • bis zu 10 Beschäftigten: 20.000 Euro für drei Monate
  • bis zu 50 Beschäftigten: 30.000 Euro für drei Monate

Bewilligungs- und Vollzugsbehörde ist das Regierungspräsidium Kassel.
Informationen dazu erhalten Sie beim RP Kassel: https://rp-kassel.hessen.de/corona-soforthilfe

Link zur Online-Plattform: https://portal-civ-cor.ekom21.de/civ-cor.public/start.html?oe=00.00.RPKS.CH.SH&mode=cc&cc_key=Coronahilfe


Liquiditätshilfe der WIBank (Kredit)

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen WIBank erweitert ihr Programm "Liquiditätshilfe für kleine und mittlere Unternehmen in Hessen". Sie vergibt Kredite bis 200.000 Euro.
Weitere Informationen: https://www.wibank.de/wibank/liquiditaetshilfe/liquiditaetshilfe-fuer-kleine-und-mittlere-unternehmen-in-hessen-521692


KfW-Bank

Die KfW-Bank gewährt Kredite für Gründer und Unternehmen.
Weitere Informationen: https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html


Weitere Förderungen und Maßnehmen des Landes Hessen

Informationen dazu finden Sie hier: https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/coronahilfen-fuer-unternehmen


Stundungsantrag zur Gewerbesteuer

Die Stadt Schwalbach selbst bietet einen Stundungsantrag zur Gewerbesteuer bis zum 31. Dezember 2020 an. Die Zuständigkeit für den Stundungsantrag liegt bei der Stadtkasse. Die Mitarbeiterinnen dort sind telefonisch unter der Rufnummer 06196/804-136 oder -137 Montag und Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr und Mittwoch von 13 Uhr bis 17 Uhr zu erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet stadtkasse@schwalbach.de .