Kunstspaziergang zum Tag des offenen Denkmals 2018

"Entdecken, was uns verbindet" lautet das Motto des 25. bundesweiten Tag des offenen Denkmals 2018. In Schwalbach am Taunus findet er als Kunstspaziergang am Samstag, 8. September, ab 15 Uhr, statt. Treffpunkt: Eingang zum Waldfriedhof

Der bundesweite Tag des offenen Denkmals 2018 steht unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet.“ In Schwalbach am Taunus wird dieser Tag schon am Samstag, 8. September mit einem „Kunstspaziergang“ gefeiert. Dazu laden der Verschönerungsverein Schwalbach e. V und das Stadtarchiv sehr herzlich ein!

Treffpunkt für alle an lokaler Kunst Interessierten ist um 15 Uhr am Eingang zum Waldfriedhof (am Ostring). Die Kunsthistorikerin Esther Walldorf wird Kunstwerke wie die Sitzende oder die El-Lissitzky-Allee nordöstlich der Wohnstadt Limes oder die Große Frau an der alten Schule (Haus der Vereine) vorstellen und erläutern.

Wer nur in Alt-Schwalbach dabeisein möchte, sollte ab 16.15 Uhr an der alten Schule (Am Brater) sein, um nichts zu versäumen. Teilnehmende, die eine Mitfahrgelegenheit vom Waldfriedhof nach Alt-Schwalbach wünschen sollten sich bis spätestens 7. September, 12 Uhr melden unter Telefon 804-130, -188.

Seit 1993, also seit 25 Jahren, gibt es in Deutschland den Tag des offenen Denkmals. Stadtarchivar Dieter Farnung, der dieses Amt seit Februar 1999 als Ehrenamt versieht, beteiligt sich seit September 1999 jedes Jahr mit einer auf Schwalbacher Interessen und Verhältnisse abgestimmte Veranstaltung.

Diesmal interpretieren Verschönerungsverein und Stadtarchiv das Motto des diesjährigen Tag des offenen Denkmals: Interesse an Kunstwerken in Schwalbach am Taunus als verbindendes Element – sei es in Alt-Schwalbach oder in der Wohnstadt Limes.














Datumsliste:

Es sind keine Termine verfügbar.










Veranstaltungen

Am 12. Januar 2019 ist der Forstwirtschaftsmeister und Arbeitspädagoge Thilo Rinn mit seinen Rückepferden im Schwalbacher Stadtwald. Ort der Rückearbeiten ist die Abteilung 6 A des Stadtwaldes. Die Stelle ist vom Angelteich aus in weniger als fünf Minuten Fußweg zu erreichen. Der Weg wird vom Angelteich aus mit Hinweisschildern versehen. mehr...

Zum Neujahrsempfang 2019 am Sonntag, 13. Januar, um 11 Uhr im Großen Saal des Bürgerhauses am Marktplatz sind alle Schwalbacherinnen und Schwalbacher sehr herzlich eingeladen. Thema des Festvortrags: „Städtepartnerschaften: Erfolgskonzept oder Auslaufmodell?“ mehr...

Der Muslim und die Jüdin Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses mehr...

2019 jährt sich zum 80. Mal der Beginn des 2. Weltkrieges. Dieses Ereignis hat auch im Main- Taunus- und Hochtaunuskreis sowie Frankfurt großes Leid über die Menschen gebracht. Mit der Aufführung von Karl Jenkis´ „The Armed Man“ (A Mass for Peace) gedenkt Pro Musica Schwalbach dieses Ereignisses. mehr...