Kandidatinnen und Kandidaten für den Seniorenbeirat gesucht

Autor: Pressestelle
Veröffentlicht am: 04.02.2019

Am 30. April 2019 wird der Seniorenbeirat der Stadt Schwalbach neu gewählt. Diese Vertretung ist eine sinnvolle Interessenvertretung der Einwohnerinnen und Einwohner ab 60 Jahren, die es nicht in jeder Kommune gibt. Sie thematisiert die speziellen Wünsche und Bedürfnisse älterer Menschen und trägt sie an die Stadtverwaltung und das Parlament weiter. Bereits seit zehn Jahren existiert dieser demokratisch gewählte Beirat. In dieser Zeit waren die Seniorenvertreterinnen und -vertreter sehr erfolgreich und haben durch ihr Engagement unter anderem viele Verbesserungen in der Stadt- und Verkehrsplanung sowie beim Ausbau sozialer Beratungs- und Hilfsdienste erreicht. Auch die sozialen Kontakte unter den älteren Menschen werden durch die Mitgestaltung von Seniorenveranstaltungen gefördert. Der Seniorenbeirat arbeitet dabei eng mit der Mitarbeiterin der städtischen Seniorenarbeit zusammen.

Im Mai geht der Seniorenbeirat in die 3. Wahlperiode, die wieder fünf Jahre umfasst. Für die Neuwahl können sich alle Einwohnerinnen und Einwohner, egal welcher Nationalität, bewerben, die am Wahltag mindestens sechs Monate in Schwalbach leben. Die bisherigen Aktiven, die erneut für den Seniorenbeirat kandidieren wollen, würden sich über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter freuen, die sich mit neuen Ideen für ihre Altersgenossen einsetzen möchten. Impulse für die zukünftige Arbeit bringen sicherlich auch die Ergebnisse der letztjährigen Befragung älterer Schwalbacherinnen und Schwalbacher, deren Ergebnisse demnächst vorliegen werden.

Die politischen Gremien machen aktuell mit einer Änderung der Wahlordnung den Weg für eine vereinfachte Kandidatur und Wahl frei. Der Seniorenbeirat ist unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell nicht gebunden. Es besteht also keine Notwendigkeit, einer Partei beizutreten oder eine Wählergruppe zu bilden. Auch wird für die Kandidatur keine Gruppe von Unterstützern benötigt.

Wer Interesse hat, meldet sich einfach im Wahlamt der Stadt Schwalbach und erhält dort die Formulare für die schriftliche Kandidatur. Noch bis spätestens 20. Februar können Wahlbewerbungen im Wahlamt abgegeben werden.

Nähere Informationen gibt es auch telefonisch im Rathaus unter 06196/804-113.

Veranstaltungen

Jazz aus New York zu Gast in Schwalbach: Dan Levinson ist einer der weltweit besten Interpreten des frühen Swingjazz der 20er Jahre. mehr...

Die neue Veranstaltungsreihe startet am Donnerstag, 6. Juni, um 19 Uhr mit Salsa! Jeder Tanz auf dem Markplatz beginnt mit 45 Minuten Line-Dance, der auch ohne Partner getanzt werden kann. Die Marktplatz-Gastronomie sorgt für das passende Getränk und kleine Speisen ... mehr...

Eingeladen sind alle Personen, die selber AD(H)S haben oder Eltern von Kindern und Jugendlichen mit AD(H)S sind.
Wichtig ist der Austausch in einem vertraulichen Rahmen. "Hätte ich das alles vor drei Jahren gewusst, wäre vieles leichter gewesen." Diese Aussage einer Mutter steht stellvertretend für die Probleme, die gerade Eltern haben. Hier möchte die Selbsthilfegruppe helfen.
mehr...

Skulpturenübergabe

am 21.06.2019
Zur feierlichen Skulpturen Übergabe am Freitag den 21. Juni um 16:00 Uhr laden wir Sie Ihre Familie und Freunde herzlich ein,der Künstler Eberhard Szejstecki ist anwesend ……. Getränke und Brezeln stehen bereit.
Eine Aktion von Schwalbachern für Schwalbacher.
mehr...

40 Jahre Verschwisterung zwischen Schwalbach am Taunus und der französischen Partnerstadt Avrillé (Maine-et-Loire) führten zu einem gemeinsamen Leseprojekt zweier Arbeitskreise der Kulturkreis GmbH mehr...