Informationen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

           CORONA-SCHUTZIMPUNGEN IN HESSEN  

  • Der Main-Taunus-Kreis informiert per Pressemitteilung, Merkblatt und auf seiner Internet-Seite zum Corona-Impftermin. Bürgerinnen und Bürger mit Termin im Corona-Impfzentrum in Hattersheim erhalten damit vom Main-Taunus-Kreis zusätzliche Informationen zu ihrem Termin.
    Bitte beachten: Die Impfanmeldungen laufen über das Land Hessen, das auch die Termine vergibt. Die Betroffenen werden dann vom Land persönlich in einem Brief eingeladen. Der Kreis liefert mit seinem Merkblatt und der Frage-Antwort-Liste praxisorientierte Zusatzinformationen, unter anderem zur Anfahrt, zum Ablauf des Impftermins, und zur Frage, was man zur Impfung mitbringen muss. (Stand: 3.Februar 2021)

    Impfzentrum 02_21

  • Veröffentlichung in der Schwalbacher Zeitung am 13. Januar 2021

  • "Land informiert Senioren über Anmeldung zum Impftermin" - Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (Stand: 8. Januar 2021)

  •  "Impfungen schreiten voran" - Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (Stand: 5. Januar 2021)
    Aus der Pressemitteilung: "Das Land Hessen wird alle über 80-Jährigen schriftlich über die Anmeldungen für die persönliche Schutzimpfung informieren und ein Erfassungsverfahren für häusliche Impftermine starten. Es wird aufgrund der geringen Impfmengen noch einige Wochen in Anspruch nehmen, bis Hausbesuche durch mobile Impfteams in Hessen landesweit erfolgen können."

  • Fragen und Antworten zur Impfkoordination - Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

  •  "Wichtige Bürgerinformation zu Impf-Abfolge und -Terminen" - Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Soziales und Integration (Stand: 1. Januar 2021)

     

           AKTUELL GELTENDE REGELUNGEN

  • Zur Information die Bund-Länder-Beschlüsse (Stand: 3. März 2021)

  • Hier die aktuelle Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie. (Stand 14. Februar 2021)
    Auslegungshinweise (Stand: 19. Februar 2021)

  • Pressemitteilung der Hessischen Landesregierung vom 11. Februar 2021

  • Maskenpflicht auf Marktplatz, Parkplatz und im Einkaufszentrum (Pressemitteilung vom 11.Dezember 2020)
    "Die Stadtverwaltung teilt mit, dass entsprechend aktueller Regelungen vor allen Geschäften und auf den dazugehörigen Parkplätzen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Dies gilt unter anderem für das Einkaufszentrum Limes, auf dem gesamten Marktplatz, dem Parkplatz vor REWE und im Rathaus-Parkdeck. Auch vor den Geschäften im alten Ort und auf den entsprechenden Parkplätzen von REWE, Lidl, Penny, Aldi usw. muss grundsätzlich eine Mund-Nasen-Abdeckung angelegt werden.


    ALLGEMEINE INFORMATIONEN

  • "Neues Corona-Testcenter in Eschborn" -  Pressemitteilung des Main-Taunus-Kreises vom 8. Januar 2021

  • Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat für besorgte Bürgerinnen und Bürger eine landesweite Hotline für Informationen eingerichtet: Unter Telefon 0800 55 54 666 sind Experten montags bis freitags von 9 Uhr bis 15  Uhr erreichbar.
     

  • Das Land Hessen hat diverse Verordnungen erlassen, die der Bekämpfung des Coronavirus dienen sollen.
    Informationen dazu werden auf der Internetseite des Landes Hessen bereitgestellt und dort auch beständig aktualisiert. Hier finden Sie beispielsweise auch die aktuellen Pressemitteilungen.
     
  • Der Main-Taunus-Kreis stellt auf seiner Homepage ebenfalls Informationen zum Coronavirus (inkl. Fallzahlen im MTK) bereit.
     
  • Tests sind grundsätzlich nur bei begründeten Verdachtsfällen vorgesehen, über die in jedem Fall zunächst eine Ärztin oder ein Arzt entscheidet. Betroffene wenden sich umgehend an ihre Hausarztpraxis oder an den kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117.
    Corona-Testzentrum am Frankfurter Flughafen - hier werden nur Personen ohne Symptome getestet. Eine Online-Anmeldung ist erforderlich.
     
  • Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus gibt es beim Bundesministerium für Gesundheit: www.bundesgesundheitsministerium.de
     
  • Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de
     
  • Robert-Koch-Institut: www.rki.de
     
  • Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat mit dem Handbuch "Betriebliche Pandemieplanung" einen Pandemieplan für Unternehmen, Behörden und Organisationen veröffentlicht. Es fokussiert die Planung einer Influenza-Pandemie, kann aber mit Einschränkungen auch für die Planung einer COVID-19- (Coronavirus SARS-CoV-2) Lage als Orientierung dienen.
     
  • Regeln zur Abfallentsorgung für Bürger in Quarantäne-Haushalten, herausgegeben vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.