Arbeiten an der Conti-Kreuzung von 13. bis 16. April

Betrifft die Kreuzung von Limesspange L3014 und Sodener Straße bzw. L3367: Während des gesamten Ausführungszeitraums - für vier Tage - muss die Lichtsignalanlage vollständig abgeschaltet werden!

_________________________

An der „Conti-Kreuzung“ werden zu Beginn der Osterferien am 13. April (Samstag) von 8 Uhr bis 16 Uhr sowie am 15. und 16. April (Montag und Dienstag ) jeweils von 9 Uhr bis 15:30 Uhr  im Auftrag von Hessen Mobil die Induktionsschleifen für die Linksabbiegerspuren eingebaut und der Austausch des Signal-Steuergeräts vorgenommen.

Während des gesamten Ausführungszeitraums (vier Tage) muss die Lichtsignalanlage vollständig abgeschaltet werden. Hierbei wird der Verkehr an dieser Kreuzung über die vorhandene Vorfahrtsregelung (Verkehrsbeschilderung an den Ampelmasten) abgewickelt. Die Fahrspuren werden nacheinander aus den verschiedenen Verkehrsrichtungen eingeengt bzw. zusammengelegt. Es werden dabei aber alle Verkehrsrichtungen und Abbiegemöglichkeiten gewährleistet.

Da an diesen vier Tagen auch für den Fußgänger- und Radverkehr keine ampelgeregelte und sichere Überquerungsmöglichkeit über die „Conti-Kreuzung“ gewährleistet werden kann, werden die Geh- und Radwege schon vor der Kreuzung abgesperrt und die Fußgänger und Radfahrer über vorhandene vorgelagerte Fußgängerampeln und Unterführungen um die Kreuzung herumgeleitet.